Aus: Rheinische Post -Life-

Die Große [....] Brennerei Schladerer aus Staufen / Baden

Die Kleinen [....] Brennerei Ziegler Freudenberg / Baden

Die Mittlere [....] Schwarzwaldbrennerei Scheibel

Die Individuelle

Viel Lob für ein Eigengewächs von der Mosel: Hubertus Vallendar heimste bei internationalen Wettbewerben mit seinen mitunter exotisch anmutenden Bränden Gold- und Silbermedaillen ein. Dem 46-jährigen mit Brennerei in Kail (oberhalb von Pommern an der Mosel) gelang der Spagat zwischen Bananenbrand (24,50 Euro) und Rotem Weinbergpfirsich (30 Euro). Aus 25 Kilogramm entkernten Früchten des Weinbergpfirsichs von den Steilhängen der Terassenmosel wird ein Liter Brand gewonnen. Ganz neu und prickelnd: „Parfum de Vie“, kaltvergorene Rieslinghefe oder Haselnussgeist mit 71 Volumenprozent Alkohol, die über Speisen zerstäubt wird. – Na dann Prost!