Hubertus Vallendar (49) bezeichnet sich selbst gern als zeitgenössischen Alchemisten. Doch anders als seine geistigen Vorläufer des 17. und 18. Jahrhunderts sucht der Spitzenbrenner aus Kail an der Mosel nicht nach einer Universalformel für die Synthese von Gold, sondern arbeitet akribisch daran, den optimalen Geschmack,, die perfekte Balance seiner Brände und Geiste zu finden. Flüssiges Gold, mit dem der Edelbrenner seit 1987 von Erfolg zu Erfolg eilt und mit seinen Produkten heute längst in der Weltspitze der Destillate angekommen ist.

In bester Tradition der Alchemisten geht Hubertus Vallendar immer wieder neue, ungewöhnliche Wege, experimentiert mit unkonventionellen Ausgangsprodukten und kennt dabei weder Berührungsängste noch Denkverbote. Da wundert es kaum, dass auf der Produktliste extravagante Vertreter der Brennkunst zu finden sind. Kreationen wie Kumquats-Geist, Bananenbrand, Spargelgeist und Haselnussgeist überraschen immer wieder Spitzengastronomen und erfreuen weltweit Liebhaber hochprozentiger Genüsse „Made in Germany“.

Im Mittelpunkt steht für den Perfektionisten Hubertus Vallendar immer die Qualität. „Ich bin immer auf der Suche nach der Quintessenz, dem konzentrierten, puren Geschmack“, verdeutlicht der charismatische Edelbrenner. „Ich bin erst dann mit einem Produkt zufrieden, wenn es uns gelungen ist, die ganze Aromenvielfalt der Ausgangsprodukte zu erschließen und die spezielle Charakteristik bestmöglich für den Konsumenten einzufangen.“

Auch deshalb stellt er an seine Kreationen höchste Qualitätsansprüche in Bezug auf Geruch,, Geschmack, Konsistenz und Optik. Das braucht Zeit, Liebe zum Produkt, Geduld – und jede Menge handwerkliche Erfahrung, die kompromisslos auf Qualität ausgerichtet ist. Die Aufgabe, den Naturprodukten immer wieder das ideale Aroma zu entlocken und den eigenen Qualitätsanspruch konsequent umzusetzen, verlangt aber noch mehr: Absolute Hingabe zum Produkt, profunde Kenntnis über die Unwägbarkeiten des Gär- und Brennprozesses, eine konkrete Vorstellung davon, wie sich die Destillate in ihrer Reifeentwicklung verhalten und eine enorm gute Nase. Eine Kunstfertigkeit, die Hubertus Vallendar in Perfektion beherrscht und ihm geholfen hat, sich einen Platz unter den renommiertesten Destillateuren der Welt zu erobern.

Heute produziert der findige Destillateur rund 70.000 Flaschen im Jahr und bietet unter der Marke Vallendar rund 60 unterschiedliche Geiste, Brände und Liköre an. Highlight ist die Premium-Marke „La Donna“. Unter diesem Label werden acht Edelbrände der absoluten Spitzenklasse angeboten. Produkterweiterungen bilden Edelbrand-Schokoladen, Accessoires und eine sehr ansprechend gestaltete Präsent-Produktlinie.

Die Produkte sind im ausgewiesenen Fachhandel erhältlich oder im übersichtlich gestalteten Online-Shop unter www.vallendar.de.